Reportage im SWR über Familie Keßler bei Diospi Suyana

Fünf Sterne und Daumen hoch

Fast vier Jahre sind seit der Ankunft der Keßlers in Peru vergangen. Als Augenarzt Dr. Werner Keßler, seine Frau Sonja, eine erfahrene Lehrerin, mit ihrer Tochter Johanna peruanischen Boden betraten, wussten sie nicht, was sie erwarten würde. Die Antworten konnten die deutschen Fernsehzuschauer gestern Abend bei SWR hören und sehen. Die Reportage von 45 Minuten gibt hervorragende Eindrücke in die Schwierigkeiten, denen unsere freiwilligen Mitarbeiter ausgesetzt sind. Aber sie zeigt auch, welcher Segen vom Missionsspital Diospi Suyana und dem Colegio Diospi Suyana in Südperu ausgeht. Klicken Sie auf den folgenden Link und genießen Sie dabei eine Tasse Tee oder wahlweise einen Cappuccino.

https://www.ardmediathek.de/video/mensch-leute-oder-der-arzt-mit-mission-augenlicht-fuer-die-aermsten/swr/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE1NzA3ODU/

Familie Keßler (V.l.n.r. 2,3 und 4) am Ankunftstag in Lima im Februar 2018
2 Kommentare
  1. Brigitte Mann

    Der gesehene Beitrag hat mich zutiefst berührt. Wie schön das es Menschen gibt, die mit großem Einsatz einfach nur helfen.Wie gut geht es uns, und doch ist das Gemecker permanent.
    Meine Weihnachtsspende geht deshalb an diese großartige Organisation.