Regenbogen-Allianzen schmieden

Der Diospi Suyana-Unterstützerkreis ist ein heterogenes Sammelbecken. Protestanten aus den Landes- und Freikirchen, Katholiken, Atheisten, Pfadfinder, Hausfrauen, Rentner, Selbständige und Angestellte setzen sich für Diospi Suyana ein. Die Truppe ist international und erhält bisher stets eine positive Presse.

Eine ganze Reihe von Journalisten hat durch ihre schriftstellerische Tätigkeit den Bekanntheitsgrad des Indianerkrankenhauses ganz wesentlich erhöht.

So wundert es nicht, dass Dr. John überall präsent ist. Waren es vorgestern noch einige Kirchengemeinden in Sachsen, so besuchte er gestern eine Journalistin in Wehr bei Lörrach. Am Abend sprach er in einem Rotary Club in Rheinland Pfalz und am heutigen Dienstag beginnt die Weiterreise mit einem Vortrag bei der Firma Erbe im Schwarzwald. Am Abend wird sich der Kreis wieder in einer Kirchengemeinde in Hessen schließen.

Die ersten 5000 Kilometer sind geschafft bei 19 Vorträgen in bisher 7 Bundesländern.