Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Rallye Dakar 2018 – Spendensammeln für Diospi Suyana

In vier Tagen beginnt der Klassiker des Motorsports in Lima

Am Samstag werden 332 Motorräder, Quads, Autos und Trucks in der peruanischen Hauptstadt an den Start gehen. Bei der 40. Rallye Dakar müssen die Fahrer eine Route von 8.793 Kilometern durch Peru, Bolivien und Argentinien bewältigen. Um den Gesamtsieg kämpfen bei den Autos diesmal Peugeot, Mini, Toyota, KTM und Honda.

Das 100-köpfige Mini X-Raid Team wird von Dr. Tobias Thorban (oben links) vom Herzog Elisabeth Krankenhaus aus Melverode betreut.  Das Spital möchte die Teilnahme seines Oberarztes mit der Unterstützung für ein karitatives Projekt in Peru verbinden. Die Wahl fiel auf das Hospital Diospi Suyana in Curahuasi. Wie die Braunschweiger Zeitung am 29. Dezember berichtete, wurden die ersten Geld- und Sachspenden schon in Aussicht gestellt.

Diospi Suyana dankt Dr. Thorban und dem Herzog Elisabeth Krankenhaus herzlich für dieses medienwirksame Fundraising.

Artikel in Braunschweiger Zeitung lesen →