Pflicht, Ordnung und Sauberkeit auf der Baustelle

Hallo Freunde,

heute blicken wir auf eine zweigeteilte Woche zurück, denn der Mittwoch (Peter und Paul) war nationaler Feiertag in Perú.

Nach dem Betonieren der Obergeschossdecke habe ich erst einmal gründliches Aufräumen auf der Baustelle angeordnet. Die Bewehrungseisen mußten sortiert und geordnet werden, um Platz zu schaffen für die neue Lieferung. Jede Menge Bauschutt war abzufahren, Kies und Sandreste wurden gesiebt und für den weiteren Gebrauch vor das Gebäude gefahren. Diese Aufräumarbeiten haben dann doch fast zwei Tage in Anspruch genommen, aber was sein muß, muß sein.

Mit neuem Schwung und frischer Kraft haben dann die Arbeiter das 2. Obergeschoss in Angrff genommen. Die Stützen für den Laubengang sind betoniert und auch die Außenwände wachsen in die Höhe. Das Einschalen der Dachdecke wird dann eine kleine Herausforderung werden, denn im Eingangsbereich ist immerhin eine Höhe von 6-7 m zu überwinden.

Für heute grüße ich euch herzlich aus Curahuasi!

Udo

PS: Während ich schreibe geht gerade ein kräftiger Regenschauer nieder, und das mitten in der Trockenzeit!