Peruanische Staatsbürgerschaft für die Dres. John

Am gestrigen Donnerstag verlieh das Parlament Perus den Missionsärzten Dr. Martina und Dr. Klaus-Dieter John die peruanische Staatsbürgerschaft in Anerkennung ihrer „herausragenden Dienste für die peruanische Nation“.

Am 30. Dezember 2009 hatte der Ministerrat unter Führung des Staatspräsidenten Dr. Alan García einen entsprechenden Antrag an den Kongress geschickt. Die diesbezügliche Resolution, die gestern nach einer Aussprache der Parlamentarier verabschiedet wurde, trägt die Nummer 3773.

Die Sitzung des Plenums wurde im Nationalen Fernsehen live übertragen.

Die Verleihung der peruanischen Nationalität für „Servicios distinguidos a la Nación Peruana“ geschieht in einer Wahlperiode von fünf Jahren nur ein- bis zweimal.

Mit dieser Entscheidung des Kongresses wurde Diospi Suyana die bisher größte Ehre zuteil. Die Missionsärzte John danken allen freiwilligen Mitarbeitern am Spital und den Freunden in aller Welt, die zur Verwirklichung des Missionsspitals beigetragen haben.