Nichts kommt leer zurück

Es ist der dritte Vortrag des Tages und auf den letzten Drücker komme ich am Veranstaltungsort in Hatten bei Bremen an. Die Freie Gemeinde Sandkrug e. V. hat Freunde und Nachbarn eingeladen, um an diesem Abend gemeinsam über den Tellerrand zu blicken.

Der Saal ist voll und alle Tische sind besetzt. Die 100 Leute genießen die würzige Suppe und lehnen sich dann entspannt zurück, um einen Vortrag über Diospi Suyana zu hören.

An Hand der Geschichte des Missionsspital werden die Zuhörer auf eine lange Reise mitgenommen, die von der Treue Gottes spricht und der Macht des Gebetes.

Ich packe gerade wieder meine Geräte und Kabel in die Tasche, da werde ich von einer jungen Frau angesprochen. "Sie waren ja vor vier Jahren schon einmal in unserer Gemeinde", sagt sie. "Meine Schwester war damals noch keine Christin. Heute vertraut sie Gott. Ihre Präsentation 2007 war für sie ein ganz entscheidender Impuls Gott zu finden!"

Längst bin ich wieder auf der Autobahn und drücke fest aufs Gaspedal, denn es warten auf mich noch 400 km durch die Nacht. Doch nicht nur einmal wandern meine Gedanken zu diesem Gespräch zurück. Wenn Menschen durch die Erfahrungen von Diospi Suyana zum Glauben an Gott kommen, hat sich jeder Einsatz gelohnt. /KDJ