Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Nichts kann das Bauteam stoppen

Liebe Freunde von Diospi Suyana, leider nimmt die Regenzeit immer mehr Fahrt auf. Heute regnet es schon kontinuierlich den ganzen Vormittag, nicht die besten Voraussetzungen für einen guten Baufortschritt.

 

Das Hauptaugenmerk gilt nach wie vor der Sporthalle. Die Unterzüge und Ringbalken über dem umlaufenden Fensterband sind betoniert und an den darüber liegenden Stützen wird gearbeitet. Der zweite Betonierabschnitt für den hohen Überzug über dem Tribünendach ist fertiggestellt. Mit dem Ausmauern der Felder zwischen den Attikastützen haben wir begonnen. Alle Arbeiten gestalten sich wegen der großen Höhen, mangelnder Hebegeräte und der ungünstigen Witterung als recht schwierig, zeitaufwendig und nicht ungefährlich. Wir können mit dem Fortschritt durchaus zufrieden sein und sind Gott dankbar, dass es bisher keine Unfälle gegeben hat.

 

Die fünf Dachbinder sind bis auf einige Schweißnähte fertiggestellt. Eventuell können wir, wenn alles gut läuft, noch vor Weihnachten die Binder montieren. Dazu wäre aber eine zusätzliche Hilfsabstützung der Betonkonsolen erforderlich, da der Beton noch nicht die erforderliche Festigkeit besitzt. Es bleibt nach wie vor spannend!

 

Liebe Grüße und einen gesegneten 3. Advent wünschen euch,

 

Johannes und Udo