Nach 10 Monaten endlich geschafft!

Seit Januar versuchte Diospi Suyana der Direktorin des Zolls (Bereich Seefracht) das Krankenhausprojekt vorzustellen. Gestern war es so weit. 70 Minuten lang konnte Dr. John die Bedeutung des Spitals für die Region Apurímacs erläutern. Am Ende des Vortrags bat er um eine zügige Abwicklung der Importe für Diospi Suyana. Hoffentlich wird dieses Treffen in Zukunft die Einfuhr der Container erleichtern und Hürden aus dem Weg schaffen.