Morgen, Kinder wird’s was geben

Noch lachen Gerhard und Heike Wieland in die Kamera, aber sie stehen erst am Anfang ihrer Arbeit. Hunderte von Luftballons in den Farben Perus, Curahuasis und Diospi Suyanas müssen aufgeblasen werden. (Bild2)

Der erste Anruf aus Deutschland wird von Dr. Martina John entgegengenommen. Unser Fördermitglied Nr. 1 aus Löhne wünscht uns für das Fest alles erdenklich Gute. Constanze Nolting ist aber auch immer wieder die allererste. (Bild 3)

Der Bäcker hat viel zu tun. Mehrere Tausend Brötchen werden heute Nachmittag gebacken, geschnitten und dann von vielen freiwilligen Helfern mit Hühnchen belegt. (Bild 4)

Wenn Sie jetzt noch ins Flugzeug springen und nach Lima fliegen, schaffen Sie in aller Frühe den Anschlußflug nach Cusco und können am Nachmittag in Curahuasi mitfeiern. Eine tolle Idee, meinen Sie nicht auch?