Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Lyndal Maxwell spricht über ihr Leben…

…und ihre Hoffnung als Krebskranke

Die Australierin Lyndal Maxwell war die allererste, die sich 2003 den Missionsärzten John in Curahuasi anschloss. Eine Pionierin, die sich unter den widrigsten Bedingungen für andere Menschen in Not einsetzte. Im November 2005 gründete sie mit Dr. Martina John den ersten Diospi-Suyana-Kinderclub. Nach der Einweihung des Krankenhauses leistete die Röntgenassistentin kompetente Aufbauarbeit in der Radiologie. Im privaten Umfeld kümmerte sie sich jahrelang um neun Waisenkinder und gründete schließlich ein Heim für Kinder, die sonst niemand wollte.

2018 wurde bei ihr eine fortgeschrittene Krebserkrankung diagnostiziert, die nach Aussage der Mediziner nicht heilbar ist. Im aktuellen Podcast berichtet Lyndal über ihren Weg in die Mission und ihren Glauben an einen Gott der Liebe – trotz Krebs, Trauer und Enttäuschungen. Das Gespräch auf Englisch ist offen und zutiefst ehrlich.

Das Interview →

Einen Kommentar schreiben