KCI spendet Therapiesystem für den Wundverschluß

Wiesbaden: Am gestrigen Freitag fand in der deutschen Niederlassung des KCI Unternehmens ein besonderer Anlass statt.

Geschäftsführer Dirk Steindorf und Marketing Direktor Dr. Bernd Greiner überreichten dem Missionsarzt ein neues V.A.C. Therapiesystem.

Diese patentierte Behandlungsmethode kann die Wundheilung signifikant verkürzen.

Nur zwei Tage zuvor hatten sie die Arbeit von Diospi Suyana durch eine PowerPoint Präsentation kennengelernt. Am Ende war es eine Entscheidung des Herzens eine so teure Ausrüstung dem Missionspital in Curahuasi als Geschenk zu überlassen. Die Spende beinhaltet ebenfalls die Verbrauchsmaterialien im Wert von rund 20.000 Euro.

Diospi Suyana dankt KCI Deutschland ganz herzlich für diese großartige Sachspende. Bald werden in Curahuasi die Berglandindianer Zugang zu einer Behandlungsmethode haben, die sonst nur an großen Uni-Kliniken angeboten wird. Ein Schritt weiter auf dem Weg zu einer gerechteren Welt. Die Liebe Gottes und der Glaube machen es möglich.