Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Jetzt will Udo Klemenz hoch hinaus

Unsere Basis-Staion für die Betonierarbeiten des Antennenfundaments

Und baut auf fast 4.000 Meter Höhe

Liebe Diospi Suyana Freunde, die vergangene Woche war von einigen zusätzlichen Aufgaben geprägt, so dass die Arbeiten an der Aufstockung des Hospital ein wenig beeinträchtigt wurden. Trotzdem ist es gut voran gegangen. Die OG – Decke im ersten Bauabschnitt ist bis auf die Randschalung eingeschalt und die Bewehrungsarbeiten haben begonnen. Im zweiten Bauabschnitt gehen die Maurerarbeiten weiter.

Da in den nächsten Tagen zwei Antennen für das Medienzentrum aufgebaut werden sollen, mussten auf die Schnelle die erforderlichen Fundamente hergestellt werden. Eine 36 m hohe Antenne wird unmittelbar hinter dem Medien Center in dem Hang zum Amphitheater stehen. Wegen der erforderlichen Abspannungen war es gar nicht so einfach einen geeigneten Platz zu finden. Leider mussten wir dazu auch zwei Bäume opfern.

Eine Herausforderung besonderer Art war die Herstellung des Fundamentes für eine 45 m hohe Antenne in der “Pampa” auf der Passhöhe nach Abancay in knapp 4.000 m Höhe. Mit einem angemietetem LKW, beladen mit Wassertank, Zuschlagstoffen, Zement und allen erforderlichen Gerätschaften und Werkzeugen sind wir mit 5 Arbeitern bis in die Nähe der Einbaustelle gefahren. Der Rest war dann schwerste Handarbeit. Dank der enorm fleißigen und willigen Arbeiter war die kräftezehrende Arbeit am Abend beendet.

Ein gesegnetes Wochenende wünscht euch, Udo

Einschalarbeiten im OB
Einschalarbeiten für die OG-Decke im ersten Bauabschnitt
Eukalyptuswald
Ein ganzer Eukalyptuswald für die Deckeneinschalung
Die Bewehrungsarbeiten auf der Decke beginnen
Die Bewehrungsarbeiten auf der Decke beginnen.
Baustelle am 16.06
Die Baustelle am 16. Juni 2016
Ein Antennenfundament entsteht auf knapp 4000 m
Ein Antennenfundament entsteht auf knapp 4.000 m Höhe.
Es ist vollbracht
Jetzt fehlt nur noch ein kleines Detail – der Antennenturm.