Jetzt ist es offiziell: Diospi Suyana verfügt über drei FM-Frequenzen im Großraum Cusco

Die Resolutionen des Kommunikationsministeriums liegen vor

Alles braucht seine Zeit. Nachdem Diospi Suyana im Januar drei FM-Frequenzen in der Gegend in und um Cusco erworben hat, haben wir endlich auch die Genehmigungen der Regierung erhalten. Gestern zeigte Doris Manco, Leiterin unseres Medienzentrum, voller Stolz die wichtigen Dokumente. Mit den neuen Sendetürmen werden mindestens 700.000 Peruaner zusätzlich in unseren Sendegebieten leben.

Wir hoffen, dass wir bis zum Jahresende an allen Standorten auf Sendung sein können. Es wird – wir immer – ein steiniger Weg.