Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Irgendwo da unten fand eine Fortbildung statt

Von oben sieht man alles oder nur ganz wenig

Am Montagnachmittag wurden unsere Ärzte in den Gebrauch drei neuer Beatmungsgeräte eingewiesen. Es handelt sich bei der Hightech um eine Sachspende der Aumund Foundation. Derzeit haben wir nur drei Covid-Patienten in stationärer Behandlung. Aber es wird nicht lange dauern, bis die nächste Welle anrollt. Auf der Covid-Intensivstation können wir nun auf sechs Löwenstein-Geräte zurückgreifen. (Bild oben: Dr. Benjamin Zeier)

Wer im Flugzeug in 10.000 m Höhe Curahuasi überfliegt, sieht eine beeindruckende Landschaft, aber natürlich nichts von den vielen Aktivitäten im Missionsspital.

Curahuasi liegt rechts oben. Der Apurimac-Fluss vorne unten. (Bild: Susi Rottler)
Rechts im roten Kreis liegt das Hospital Diospi Suyana. Die schwarze Linie zwischen dem Bergkamm oben und dem Apurimac-Fluss unten zeigt 1.000 Höhenmeter an.
1 Antwort

Einen Kommentar schreiben