Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Innenausbau des Medienzentrums

Ein Schritt nach dem anderen

Liebe Freunde von Diospi Suyana, am vergangenen Samstag wurde wieder fleißig gestemmt für den Einbau der Zugangstreppe zum 2. OG. Leider lagen in diesem Bereich auch einige Strom- und EDV-Kabel, die jetzt umgelegt werden müssen, was wieder mit zusätzliche Stemmarbeiten  verbunden ist. Ich hoffe trotzdem, dass wir diesen Samstag die gröbsten Stemmarbeiten geschafft haben und mit den Rohbauarbeiten für die Stahlbetontreppe beginnen können. Auf jeden Fall werden uns diese Arbeiten noch eine Weile beschäftigen.

Da die Verputzarbeiten abgeschlossen sind, können unsere zwei, drei Maurer mit ihren Helfern verstärkt am Bau der OP-Säle weiterarbeiten.

Inzwischen haben wir auch die Versorgungsrampe modifiziert und das angrenzende Feld mit Fensteröffnung fertiggemauert. Die Rampe selbst werden wir erst abbauen und die Wand verschließen, wenn der Zugang über die Innentreppe erfolgen kann und keine großen Materialtransporte mehr stattfinden.

Der Fensterbauer hat die endgültigen Maße der Fensteröffnungen genommen und wird bis Mitte Dezember die Fenster herstellen und einbauen. Die Estricharbeiten gehen Stück für Stück weiter und der Maler hat die Wände der ersten drei Räume grundiert und mit dem ersten Anstrich versehen.

Der Nachunternehmer arbeitet an der Herstellung der Traufkästen und Regenrinnen. Ein gesegnetes 1. Adventwochenende wünscht euch, Udo

Rege Beschäftigung beim Bau der OP-Säle
Ein Blick von oben auf die OP-Baustelle
Der Wandbereich neben der Rampe wird fertig gemauert.
In einem weiteren Raum ist der Estrich eingebracht.
Mit der Kernbohrmaschine werden die Löcher für die Abwasserrohre gebohrt.