Facebook | 

Radio Diospi Suyana

In und um Curahuasi herum

Das Panorama erinnert an ein Paradies. In der Ferne verliert sich der Apurímac Fluss in den Tiefen der Täler. Rechts winden sich die Serpentinen den Berg nach Curahuasi empor.

Auf dünnen Beinen steht er und trägt 95 kg auf seinem Buckel.

Fünf lange und schwere Stunden liegen vor ihm – armer Maulesel.

Zwei Indianerkinder treiben eine Ziegenherde auf die Wiese. Eine schöne Aussicht und frische Luft sind ihnen sicher. Kann es etwas Besseres geben? – Tausende von Kindern aller Altersgruppen müssen in Peru arbeiten – ein Beitrag zum Lebensunterhalt ihrer Familien.