In sieben Tagen Einweihung der Schule

7 Eine Wandtafel wird montiert

Der letzte Baubericht von Udo Klemenz vor dem großen Tag

Hallo, liebe Freunde von Diospi Suyana, der “Countdown” läuft unerbittlich weiter und jetzt ist es nur noch eine Woche bis zur Einweihung.

4 Der Treppenabgang zur Sporthalle
Der Treppenabgang zur Sporthalle

Wenn ich mir die Bilder von vor drei Wochen anschaue, hätte ich aber nicht zu träumen gewagt, dass wir so weit kommen werden, besonders bei den Außenanlagen. Wir sind dankbar, dass viele von euch für uns gebetet haben und dass wir im großen und ganzen recht ordentliches Wetter hatten. Wir hoffen, dass sich das auch in der letzten Woche fortsetzt. 

Das Pförtnerhäuschen ist hochgemauert und es fehlt nur noch die Betondecke, die wir aber erst nach der Einweihung in Angriff nehmen werden, da die Verlegung der Hochspannung an der total überhöhten Kostenforderung von umgerechnet knapp 20.000.-€ erst einmal ins Stocken geraten ist. Wir sind nicht bereit solch einen Betrag zu bezahlen. Einweihung und Schulbetrieb werden wir erst einmal mit Baustrom oder Generator beginnen.

5 Rasen wird gepflastert
Der Rasen wird gepflastert.Hier stand noch vor einigen Tagen das Baubüro.

Die Fertigstellung der Schulhöfe und Gehwege macht den Witterungsverhältnissen entsprechend einen zufrieden stellenden Fortschritt. Der Pausenhof 2, eingebettet von den drei Normalklassenbauten, wird gerade mit ausgestochenen Graspolstern belegt.

Alle für den Anfang des Schulbetriebes benötigten Klassenräume sind mit modernen, beweglichen Whiteboard- Tafeln bestückt. Lampen und Steckdosen sind ebenfalls montiert, so dass die Putzkommandos anrücken können.

Das Dach der Sporthalle ist jetzt komplett fertig, nachdem wir am Montagnachmittag die für den First noch benötigten Profilfüller aus Deutschland per DHL nachgeliefert bekommen haben. In der Halle werden weitere Fenster montiert.

9 Die Tribüne
Die Tribüne

Die Tribünenstufen sind hergerichtet für die Montage der Sitzbohlen. Wir werden noch alle Hände voll zu tun haben, um die Halle in einen einweihungswürdigen Zustand zu versetzen. Den Sportboden selbst werden wir erst verlegen können, wenn alle anderen Arbeiten 100%-ig abgeschlossen sind.

Ein erholsames und gesegnetes Wochenende wünschen,

Johannes + Udo

 

 

8 Das fertige Hallendach
Das fertige Hallendach
2 Kommentare
  1. Katrin Hach

    Dem Herrn sei Lob und Dank! Und natürlich dem tollen Bauteam. Wir freuen uns sehr mit euch, dass die Schule jetzt startet. Den Freitagsbaubericht werden wir allerdings vermissen … oder ist schon ein neues Projekt in Aussicht

    1. Udo Klemenz

      Liebe Katrin Hach,
      da das Projekt noch nicht ganz fertig ist, werden wir bis auf weiteres freitags vom Fortgang der Arbeiten berichten. Wir freuen uns immer über Rückmeldungen.
      Udo Klemenz