In der Universitätskapelle von Kuopio

Freitagmorgen 11 Uhr vor dem Holiday Inn in Helsinki: Zwei Fernsehreporter von "Suomi TV" nehmen ein Kurzinterview für die abendliche Nachrichtensendung auf. Ich habe mein Verslein schnell abgespult und mache mich gleich wieder auf die Socken.

Das nächste Ziel ist die Stadt Kuopio im Landesinneren. Fast 400 km fahre ich durch endlose Wälder und vorbei an malerischen Seen.

Drei Studentinnen haben den Abend vorbereitet. Ich reklamiere gleich, dass mir die Finnen alle zu leise sind. Prompt wird zu meiner Begrüßung geklatscht und gejohlt. Dem Vortrag folgen die Ärzte und Studenten dann allerdings mit der schon gewohnten stoischen Gleichmut.

Auch zwei deutsche Besuchsstudentinnen aus Hannover sind unter den Zuhörern. Beim Gespräch danach sagen sie: "Wir sind keine Christen und haben keine Erklärung für die Geschichte von Diospi Suyana!" 

Als ich einsteige, geht gerade die Sonne über dem See unter. Bis zur Stadt Mikkeli sind es 160 km. Das werde ich wohl noch schaffen. /KDJ