In besonderer Mission nach Basel

Roche slider

Ein Besuch bei der Hoffmann-La Roche AG

Die großen Laborgeräte des Hospitals Diospi Suyana sind eine großzügige Spende von Hoffmann-La Roche aus der Schweiz. Die Maschinen funktionieren meistens einwandfrei und sind ein echter Segen für unsere Patienten. Die täglichen Reagenzien für den Betrieb der Ausrüstung sind allerdings recht teuer. Derzeit muss unser Krankenhaus fast 50.000 USD pro Jahr für den Einkauf dieser Produkte investieren.

Gestern reiste Dr. John nach Basel, um mit einem der Vorstände über dieses Thema zu beraten. Es zeichnet sich eine substanzielle Hilfestellung ab, die in den nächsten Wochen nach Absprache mit der Firmenleitung von Roche-Peru konkretisiert werden soll. Jeder Dollar, den wir im Labor einsparen können, kommt den mittellosen Patienten zu Gute. Wir sind gespannt auf die endgültige Entscheidung des schweizer Unternehmens.