Facebook | 

Radio Diospi Suyana

“Ich habe Gott gesehen” bald auf Portugiesisch

In Jaraguá do Sul sind fleißige Damen beim Feinschliff

Ruth Voigt Doege (links) lebt mit ihrer Familie im Bundesstaat Santa Catarina im Süden Brasiliens. Diese Region ist die Heimat vieler Brasilianer mit deutschen Wurzeln. Am 3. Januar 2017 schrieb uns Frau Voigt, dass sie gerade das zweite Buch (Gott hat uns gesehen) lese und sie von der Geschichte total gepackt sei. Es entstand ein erster Telefonkontakt. Mittlerweile hat die engagierte Deutschlehrerin das erste Buch übersetzt und von der Dozentin Brigitte Klemz Jung (rechts) korrigieren lassen. Ein Verlag in Brasilien hat sich auch schon gefunden.

Ohne Zweifel wird die Arbeit der Beiden dazu beitragen, Diospi Suyana in Brasilien bekanntzumachen. Und wer weiß, vielleicht werden eines Tages freiwillige Mitarbeiter aus Brasilien in allen Arbeitsbereichen von Diospi Suyana kräftig mitmischen.

Ruth Voigt Doege (links) und Brigitte Klemz Jung (rechts)