Horrorszenario Taxifahrt

In den letzten 10 Tagen haben sich gleich zwei schwere Verkehrsunfälle in der Nähe des Missionsspitals ereignet. Sechs verletzte Patienten mussten notfallmäßig in den Operationssälen operiert werden.

Gestern trafen ein Reisebus und ein Taxi in einer Innenkurve aufeinander.

Als die “Herren der Straße” haben Busfahrer in der Praxis immer Vorfahrt (zumindest denken sie das).

Die operative Abteilung, die Intensivstation und die Röntgenabteilung leisten immer wieder unschätzbare Dienste. Wir danken allen betroffenen Mitarbeitern des Spitals für ihre ausgezeichnete Arbeit. (Drei Fotos)