Hoffnung in den Anden

 Slider Panelistas

Das Buch – die Biographie – das Werk

Es war das erste Mal in der Geschichte der Internationalen Buchmesse von Lima, dass ein Buch über ein Glaubenswerk im großen Auditorium vorgestellt wurde. Die Würdenträger hatten sich gut vorbereitet. Dr. Tomás Gutierrez, Berater im Kongress, der Kongressabgeordnete Dr. Jesus Hurtado sowie der Schauspieler Hernán Romero hatten jeweils eine Redezeit von 10 Minuten. Sie gingen auf die Bedeutung von Diospi Suyana als Symbol der Hoffnung ein, erläuterten das Buch und sagten interessante Dinge über das Leben der Missionsärzte John.

Festsaal von hinten nach vorne klein
Blick in das Auditorium von hinten

Das Publikum lauschte aufmerksam den Ausführungen. Als die Missionsärzte John einen 20-minütigen Kurzvortrag über Diospi Suyana hielten, strömten weitere Gäste der Buchmesse ins Auditorium.

Nach dem Programm herrschte dichtes Gedränge am Stand von Jucum. Dieser Verlag hat die Biographie der Johns bereits auf Englisch und Spanisch veröffentlicht.

Gruppenfotos vor dem Stand red
Die Mitarbeiter von Desarollo Cristiano vor dem Buchstand. Nelsa Zolezzi dritte von rechts. Ihr Mann Jorge Zolezzi steht hinter hier.

Wir hoffen, dass es gelingt dieses Buch vielen peruanischen Schulen verfügbar zu machen. Das Ehepaar Nelsa und Jorge Zolezzi von der Gesellschaft “Desarollo Cristiano” planen schon die nächsten Schritte. Innerhalb der kommenden zwei Monate soll das Erziehungsministerium und das Parlament mit dem Buch “Hoffnung in den Anden” bekannt gemacht werden.

Stand mit den Johns
Die Missionsärzte John am Buchstand

Und noch eine Annekdote zu guter Letzt.  Viviana Velie vom Buchverlag Jucum fuhrt am Donnerstag mit dem Taxi zur Buchmesse. Unterwegs lud sie den Taxifahrer zur Abendveranstaltung ein. Und siehe da, er erschien mit seiner ganzen Familie. Seine Frau war vom Diospi Suyana so ergriffen, dass sie nach dem Vortrag der Johns weinte.

Click to access the login or register cheese