Gesundheitsausgaben im Vergleich

Bezogen auf das Jahr 2011 lagen in Deutschland die privaten und öffentlichen Gesundheitsausgaben  bei 11,1 % des Bruttosozialproduktes. Die USA investierten 17,9% in den Bereich Gesundheit. In Peru lag der Wert bei 4,8 %.

In absoluten Zahlen zeigten sich bei den Gesundheitsausgaben allerdings beträchtliche Unterschiede. In Deutschland standen 2011 im Durchschnitt pro Kopf 4.875 USD zur Verfügung. Die US-Amerikaner gaben pro Kopf 8.608 USD aus. Die Ausgaben für Gesundheit lagen in Peru im gleichen Zeitraum bei nur 289 USD.

Eine Dickdarmspiegelung kostet in den USA um die 6.000 USD, in den meisten europäischen Ländern unter 1.000 USD. Am Hospital Diospi Suyana bezahlen unsere Patienten 75 USD für den gleichen Service.

Click to access the login or register cheese