Geschafft, trotz Hindernisse

Liebe Diospi-Suyana Freunde!

Nachdem der eingetretene Materialengpass überwunden war, konnten wir am Dienstag die nun endgültig letzte Decke über der Intensivstation betonieren.

Es wird Zeit, dass der Rohbau fertig wird. Schalmaterial, Rüttelflaschen und Umformer für den Beton sind “ausgelutscht” und so wurde der Betontag zu einer Marathonsitzung bis fast 22.00Uhr. Gott sei Dank – es ist geschafft, wenn auch mit vielen Hindernissen!

Das Betonieren der Zerr- und Ringbalken im OP-Gebäude liegt auch in den letzten Zügen. Ich hoffe, dass ich nächste Woche nach der Fertigstellung der noch fehlenden Stützen für die Dachkonstruktion, den Vollzug des Rohbaus vermelden kann.

Inzwischen sind die ersten 25to Stahl für die Dachkonstruktion auf der Baustelle eingetroffen und nach letzten Meldungen ist der Nachunternehmer für diese Arbeiten aus Lima im Anmarsch und wird sich wohl in der nächsten Woche einrichten und mit der Arbeit beginnen.

Ansonsten steht Curahuasi ganz im Zeichen der alljährlichen Fiesta mit Sportveranstaltungen, Hahnenkämpfen und folkloristischen Veranstaltungen.

Es grüßt euch herzlich

Udo.