Es wird ernst – der 1. Container sticht bald in See

Unter Führung der Kaltenbach Gruppe haben 15 süddeutsche Firmen alle Gerätschaften für die Werkstatt des Missionsspitals gespendet. Nun soll der Container auf den Weg gebracht werden.

1. Containerverladung in Lörrach – Montag, den 12.06.2006

2. Verschiffung nach Callao / Peru – Mittwoch, den 21.06.2006

Das Schiff wird dann voraussichtilich Ende KW 28 / Anfang KW 29 in Callao eintreffen.

Es wird auf jeden Fall spannend. Diospi Suyana muss u.a. die folgenden Behörden kontaktieren, damit das Unternehmen erfolgreich abgeschlossen werden kann:

Generalkonsulat Perus

Peruanische Außenministerium

Peruanische Gesundheitsministerium

Zoll in Lima/Callao

eine Zollagentur

Transportfirma im Hafen

Lagerfirma im Hafen

Proniem (Vertreter dieser Behörde werden eine Inspektion des Inhaltes durchführen)

Wahrscheinlich der Evang. Kirchenrat Perus

Falls Sie von dieser Liste etwas eingeschüchtert sein sollten, wir sind es auch.

Am Ende hilft bei aller Vorbereitung nur noch beten.