Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Es geht um Diebstahl und Achsenbruch

Liebe Diospi Suyana Freunde,  heute ist der 2. Weihnachtsfeiertag (leider nicht in Perú) und nach anfänglich starkem Nebel mit Nieselregen scheint jetzt die Sonne und es ist warm. Alle Arbeiter sind nach zwei freien Tagen wieder an Bord und alles geht seinen gewohnten Gang.

 

Die Maurer arbeiten in luftiger Höhe an der Sporthalle, um die umlaufende Attika zu vervollständigen. Der erste Teil vom darüber liegenden Ringbalken ist betoniert, der zweite Abschnitt wird gerade bewehrt und eingeschalt. Unter der Tribüne sind die Verputzarbeiten abgeschlossen und die Fliesenleger (wir warten immer noch auf den Eingang der Fliesenspende) bringen den Estrich ein.  Die Verputzer arbeiten jetzt auf der anderen Hallenseite im Umkleidetrakt.

 

Die Kellerdecke des Kindergartens konnten wir noch vor Weihnachten betonieren. Sobald die Maurer an der Sporthalle frei werden geht es hier mit dem aufgehenden Mauerwerk vom Erdgeschoss weiter.

 

Was lange währt wird endlich gut. Nachdem der Fensterbauer nach vielen Rückschlägen (Diebstahl eines Materialcontainers im Hafen von Callao, Achsenbruch des Transport-LKW’s unterwegs bei Nasca.. ) endlich sein Material bekommen hatte, hat nun die Fenstermontage im Haus 2 begonnen.

 

Ich wünsche euch allen einen “Guten Rutsch” und ein gesegnetes und gutes Jahr 2014.

 

Liebe Grüß, Udo