Erste Baustellenversammlung im Spital

Die Bauleitung von Diospi Suyana sah sich durch verschiedene Vorfälle veranlaßt am gestrigen Abend nach Arbeitsende eine Versammlung aller 85 Arbeiter und Subunternehmer einzuberufen.

Folgende Punkte standen auf der Tagesordnung:

1. Aufklärung des ersten Diebstahls (Mechanisches Stahlschneidegerät, Wert ca. 100$)

2. Einrichtung eines zentralen Schuttabladeplatzes für alle Subunternehmer

3. Eingang zum Baustellengelände nur noch durch das Haupttor möglich

4. Einführung einer offiziellen gemeinsamen Frühstückspause, um das Herumlaufen der “Chop-Mamies” auf der Baustelle zu verhindern.

5. Erneuter strikter Hinweis zur Benutzung der Baustellentoilette.

Chop-Mamies sind Frauen, die an die Arbeiter Lebensmittel verkaufen.