Erst wird gemessen, dann geplant und schließlich …

Diospi Suyana besitzt seit einer Woche ein zentrales Gelände von 8500 m2 Größe in Curahuasi. An diesem Wochenende werden die genauen Vermessungspunkte gesetzt. Bis zum Montag sollen die Grenzen des Grundstücks auch mit Zementpfeilern markiert sein.

Es ist sicherlich gut, dass Bauningenieur Udo Klemenz ein wachsames Auge auf all diese Arbeiten hält. Die Schule für Indianerkinder in Curahuasi wird uns sicherlich in den nächsten Jahren oft beschäftigen. /KDJ