Endspurt beim Außenaufzug der Augenklinik

Die Techniker von “Ascensoren y servicios” im Fahrstuhlschacht aktiv

Wegen der Corona-Pandemie lag die Fertigstellung des Außenaufzugs auf Halde. Doch nach sieben Monaten Wartezeit sind die Techniker aus der Stadt Arequipa wieder vor Ort. Wenn Sr. Jamer Tirado und Sr. Rene Conaza mit ihren Prognosen recht behalten sollten, dann beginnt in einer Woche für die Patienten unserer Augenklinik das bequeme Leben. Niemand mit Sehbehinderungen muss dann zukünftig die Treppe nach oben stolpern. Ein simpler Knopfdruck genügt.

Das ganze Projekt ist übrigens ein Geschenk der GAT-Genossenschaft aus Deutschland. Eine wunderbare Idee.

Die Techniker stehen auf der Kabine im Schacht. Im Elektroschrank sieht man einen Teil der komplizierten Elektroinstallation.