Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Eine Mischung aus Protokoll, Erfahrungsbericht und Krimi

Drei Bücher für drei lange Nächte

Geschätzte 10 % aller Spenden, die bei Diospi Suyana in den letzten Jahren eingegangen sind, hatten etwas mit den obigen Büchern zu tun. Die Bände enthalten keinerlei Spendenaufrufe, sie zielen nicht auf die Tränendrüsen und sie präsentieren auch keine geschönten Geschichten. Und doch haben viele Leser während der Lektüre geweint und danach sogar die größten Spenden ihres Lebens auf den Weg gebracht. Warum eigentlich?

Ein Bankauszug von dieser Woche. Eine Erstspenderin bedankt sich für die drei Bücher.

Auf den rund 750 Seiten wird das Handeln Gottes sichtbar. Durch eine Verkettung von Fügungen und Wundern führt ER auf geheimnisvolle Weise und auf verschlungenen Wegen. Da die Ergebnisse fast aller Episoden überprüft werden können, merkt jeder sofort: Hier geht es um Facts und nicht um Fiction.

Die Trilogie der Ereignisse rund um Diospi Suyana hat es auf Deutsch und in sechs weiteren Sprachen auf eine Gesamtauflage von über 100.000 Exemplare gebracht.

Vor zwei Wochen schrieb eine katholische Christin: “Beim Lesen konnte ich die ganze Zeit beten ‘Gott ist da'”.

Ein säkularer TV-Reporter meinte einmal: “Die Geschichte ist so gut, man müsste einen Hollywood-Film aus ihr machen!” Der Direktor eines deutschen Gymnasiums äußerte sich zu Diospi Suyana mit den folgenden Worten: “Ich selbst bin zwar Atheist, muss aber zugeben, dass Diospi Suyana zu einem Leuchtturm des Glaubens geworden ist!”

John Lennox, emeritierter Professor für Mathematik der Oxford Universität, kommentierte: “Die Geschichte des Krankenhauses Diospi Suyana ist ein bemerkenswertes Beispiel dafür, was geschehen kann, wenn Menschen Gott ernst nehmen. Und ich empfehle diesen Bericht von ganzem Herzen als deutlichen Hinweis auf einen Gott, der sich wirklich für uns interessiert!”

Die Bücher können beim Brunnen Verlag oder über Amazon bestellt werden. Im Internet mangelt es auch nicht an Rezensionen bzw. Lesermeinungen.