Eine gynäkologische Fortbildungsveranstaltung

Gynäkologe Dr. Jens Hassfeld baut gerne Brücken. Das bestehende Kooperationsabkommen zwischen dem Hospital Diospi Suyana und dem Gesundheitsposten von Curahuasi geht ganz wesentlich auf seine Initiative zurück.

Am letzten Dienstag lud er zu einem Seminar zum Thema "Vorsorge Gebärmuterhalskarzinom" ein. Vier peruanische Hebammen des Staates freuten sich über die Einladung.

Mit Geldern der Else Kröner-Fresenius Stiftung werden Dr. Haßfeld und sein Team in den kommenden Monaten ein Screeningprogramm durchführen und dabei die Mitarbeiter des Gesundheitszentrums mit einbinden. 

Die Fortbildung beinhaltete einen Vortrag und die kolposkopische Untersuchung zweier Patientinnen. Durch die Bildübertragung auf einen großen Schirm war der Lerneffekt für alle Beteiligten optimal.

Related Links