Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Eine Art Gewaltritt durch die Berge

Taxifahrer César Mosqueira und Dra. Patricia Almeida in Curahuasi

Die Müdigkeit ist ihnen noch anzumerken. Nach 15 Stunden und vorbei durch 15 Polizeikontrollen erreichte unser Zweierteam den Eingang des Missionsspitals. An jeder Straßensperre begann das große Zittern. Da kein Hotel unterwegs bereit war, Übernachtungsgäste aufzunehmen, blieb ihnen nichts weiter übrig als durchzufahren. Wir sind so froh, dass die beiden wohlbehalten die Strapatzen überstanden haben. Die peruanische Ärztin möchte unser Team in den nächsten Wochen tatkräftig unterstützen.

Im Kofferraum befanden sich zwei neue Blutgasanalysegeräte aus Lima und 1000 Testkarten aus Europa für die Sauerstoffmessung. Über einen geheimen Kanal waren letztere nach Südamerika gelangt. Karin Straßheim aus unserem Heimatbüro nennt die Aktion reif für einen Agentenfilm.

Die Materialien und Geräte sind für unsere Arbeit auf den Überwachungsstationen ungemein wichtig. Wir danken Gott für die Bewahrung auf der Reise.

.

Der Impuls für den Tag

Jesus sagt: “Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende!” (Matthäus 28, 20)

1 Antwort
  1. Zilz, Jeannette

    Liebe Karin, Du bist Gottes Heldin….. danke für alles….ein Bond Girl mit völlig neuem Profil ;-)…..
    Bleibt behütet und gesund und Dank für alles da sein für die Menschen in Peru.

    Jeannette Zilz Trossingen