Ein Zeltplatz vor dem Krankenhaus

Es ist wirklich kein Zigeunerlager, das gestern Abend vor dem Eingang des Missionspitals aufgebaut wurde. Nein, ganz im Gegenteil.

Die Familie kommt aus Andahuaylas, einer Stadt, die sechs Stunden im Auto von Curahuasi entfernt liegt. Die Gäste aus der Ferne wollen auf "Nummer Sicher" gehen und wirklich am Donnerstagmorgen von einem Arzt gesehen werden.

Um sechs Uhr werden sie die ersten in der Schlange sein und ihr Ziel sicherlich erreichen.

Wann haben Sie in Deutschland zum letzten Mal in einem Zelt geschlafen, damit Sie nach Ende der Nachtruhe von einem Arzt gesehen und behandelt werden können?