Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Ein Sattelschlepper rollt mit Container 71 über leere Straßen durch Peru

Ankunft in Curahuasi vielleicht am Freitagnachmittag

Seit halb zwei am Mittwochnachmittag befindet sich ein schwerer Lastwagen auf dem Weg in den Süden. Der Container enthält unter anderem Produkte, die bei der Coronavirus-Bekämpfung eingesetzt werden können. Mit einer gewissen Ungeduld erwarten wir ein High-End Ultraschallgerät für die optimale Beurteilung des Herzens und der Lunge.

Drei Beatmungsmaschinen lagern derzeit am Frankfurter Flughafen. Sie sollen zeitnah über London nach Lima geflogen werden. Innerhalb der nächsten Woche wird uns ein Unternehmen zehn Geräte für die noninvasive Beatmung schicken. Auch diese Ladung muss dann auf dem Luftweg so schnell es geht von A nach B, sprich von Deutschland nach Peru.

Wir sind dankbar, dass trotz der offiziellen Grenzschließung des Landes der Nachschub nicht zum Erliegen gekommen ist.