Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Ein Loblied inmitten der Ausgangssperre

Wie ist das möglich?

Irgendwo in einer italienischen Stadt. Aus einem Fenster tönt Musik. Eine Gruppe von Jugendlichen singt auf Spanisch ein Loblied auf Gott. Mehrere Hunderttausende Peruaner leben in Südeuropa und nicht wenige von ihnen sind überzeugte Christen.

Das Lied “Wie groß ist unser Gott” ist auf der ganzen Welt bekannt. Wie kann man in Anbetracht der Angst und des Leides Gott danken?Vielleicht finden wir die Antwort in dem Lied selbst. Eine Strophe heißt: “Von Anbeginn der Zeit bis in Ewigkeit, bleibt er derselbe Gott!”

Wenn wir merken, wir haben die Dinge nicht mehr in der Hand, blicken wir zu Gott empor. Bei ihm sind wir geborgen. Er ist ewig und liebt uns, auch wenn wir das in der aktuellen Situation vielleicht nicht spüren.

Hier der Link zum Facebook-Beitrag.

https://web.facebook.com/pastorchepeputzu/videos/144670116815319/?v=144670116815319