Ein Krankenhaushemd so weiß wie ein Toyota Kombi

93-Jähriger überlebt Aufprallunfall

Tadeo G. ist ein alter Curahuasino. Bei seinen 93 Jahren kann man das Wort alt sogar wortwörtlich nehmen. An jedem Morgen dreht er im Ort seine Runde und freut sich, dass er trotz seines Alters noch gut zu Fuß ist. Doch am letzten Mittwoch erfasste ihn ein weißer Toyota Kombi in einer Kurve am Ortsausgang. Minuten später wurde er mit einem gebrochenen Oberschenkelknochen ins Hospital Diospi Suyana eingeliefert.

Tadeo G. sitzt zufrieden neben seinem Chirurgen Dr. Lukas Steffen

Dr. Lukas Steffen hatte Dienst und tat nun genau das, was er in der Schweiz verunglückten Skyfahrern mit gleicher Verletzung angedeihen lässt: Er legte im Operationssaal einen langen Nagel in das Knochenmark und stabilisierte damit die Bruchstelle.

Am 5. Tag nach der Operation läuft der Patient mit Unterstützung auf seinen eigenen Beinen. Aber eines ist sicher, die Farbe weiß spielt von nun an in seinem Leben eine besondere Rolle. Ein weißer Toyota, ein weißes Krankenhaushemd und weiße Antitrombosestrümpfe.

 

 

Der Bruch ist mit einem Oberschenkelnagel versorgt.