Ein Grundstück für die Kinderclubs von Diospi Suyana

Seit gestern Nachmittag 17 Uhr befindet sich die "Asociación Civil Religiosa Diospi Suyana" im Besitz einer weiteren Immobilie.

Mitten im Ortskern – nur drei Blocks vom zentralen Plaza entfernt – kaufte der peruanische Verein von Diospi Suyana ein etwa 700 m2 großes Eckgrundstück.  

Die Verhandlungen mit dem Verkäufer hatten sich zwei Monate in die Länge gezogen. Insgesamt wurden sieben Grundstücke in den letzten Wochen gründlich inspiziert.

Auf dem Gelände soll bald mit dem Bau eines Hauses für die Kinderarbeit von Diospi Suyana begonnen werden. In den oberen Etagen könnten auch Apartments für Langzeitmitarbeiter entstehen.

Die Stadtverwaltung hatte Diospi Suyana von der Zahlung der Grunderwerbssteuer befreit. Dadurch sparte der Verein 1000 USD.

Hunderte von Jungen und Mädchen besuchen jede Woche die zehn Kinderclubs von Diospi Suyana. Bisher war diese soziale Arbeit in einem Mietshaus untergebracht. Da der Vertrag in einigen Monaten ausläuft, hatten die Mitarbeiter die Suche nach einem geeigneten Gelände in den letzten Wochen intensiviert.

Wir freuen uns sehr, dass das Grundstück trotz seiner zentralen Lage in einer ruhigen Seitenstraße lokalisiert ist. Wir danken unseren Freunden, die uns mit ihren Spenden den Kauf des Gartengrundstücks ermöglicht haben.