Eigentlich war der Spendenetat erschöpft

Seit gestern haben wir es schriftlich: Aceros Arequipa will beim Bau der Dentalklinik helfen. Obwohl das geplante Spendenbudget für 2009 längst aufgebraucht war, werden 6,5 Tonnen Stahl für Diospi Suyana bereitgestellt.

Neptunia wird die rund 1000 Stahlstäbe nach Curahuasi transportieren. Der Wert dieser Unterstützung liegt bei etwa 7.500 USD.

In nur einer Stunde hatten der Chefbuchhalter Sr. Jose Sastre, seine Kollegen und Dr. John die notwenigen Dokumente ausgefüllt. "So eine schnelle Abwicklung einer Sachspende habe ich noch nie erlebt", sagte der Finanzdirektor. Das sind keine leeren Worte, denn Sr. Sastre arbeitet seit 37 Jahren für Aceros Arequipa.