Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Durch diesen Eingang werden im Dezember Schüler und Eltern gehen

Bis dahin gibt es noch viel zu tun

Im ersten Stock des neuen Kindergartengebäudes befindet sich der Festsaal für schulische Feiererlichkeiten jedweder Art. Mitte Dezember werden an dieser Stelle die Kinder der 6. Unterstufenklasse und wohl auch die Schulabhänger der 5. Oberstufenklasse ihre “Promoción” feiern. Udo Klemenz und seine Leute rackern volle Kanne, damit das klappt. Doch nun zum Baubericht.

Liebe Freunde von Diospi Suyana, die Dachdecke und die umlaufende Attika sind betoniert und damit sind die Rohbauarbeiten für das eigentliche Gebäude abgeschlossen. Wir haben angefangen die Rampenwand fertig zu bewehren und einzuschalen. Über die Zugangsrampe wird ein barrierefreier Aufgang in die obere Etage zum Festsaal ermöglicht.

Heute haben wir begonnen den Gefällebeton auf der Dachdecke aufzubringen, danach kann die Betonwinde wieder eine Etage tiefer gesetzt werden für den Estrich- und Mörteltransport für das Obergeschoss.

Das Flachdach erhält noch zu einem späteren Zeitpunkt eine Bitumenbahnabdichtung.

Gegen Ende des Monats können wir dann die Dachdecke wieder ausschalen, die Verputzarbeiten intensivieren und mit Estricharbeiten anfangen.

Herzliche Grüße aus Curahuasi und ein gesegnetes Wochenende wünscht Udo

Die frisch betonierte Decke wird gewässert.
Die Attika ist fertig zum Betonieren.
Es wird mal wieder betoniert.
An der Rampenwand geht es voran.
Die Oberfläche wird aufgeraut zur besseren Haftung des Gefällebetons.
Der Gefällebeton wird aufgebracht.