Diospi Suyana und der “Wilde Westen”

Lyndal Maxwell schreibt:

Gestern zogen wir durch Curahuasi um die Kinder über unser neues Club-Programm zu unterrichten. Für den Monat Februar haben wir uns den "Wilden Westen" als Thema ausgesucht.

Alle Gruppenleiter hatten sich als Cowboys bzw. eine Indianerin verkleidet. Wir haben mit unserer Aktion eine Menge Aufmerksamkeit im Ort erzielt. Viele der Kinder können es gar nicht erwarten, dass die Clubs endlich wieder losgehen. Zum ersten Club in diesem Jahr erwarten wir heute um die 50 Cowboys.

Anmerkung: Lyndall Maxwell arbeitet in der Röntgenabteilung bzw. in der Ultraschallabteilung mit. Sie ist seit acht Jahren mit Diospi Suyana verbunden. Seit 2005 lebt sie permanent in Curahuasi. In ihrer Freizeit engagiert sie sich u. a. in 10 verschiedenen Kinderclubs.