Diospi Suyana in einer ungewohnten Umgebung

Der Verein der Indiofreunde hatte zur großen Jahresversammlung nach Brilon eingeladen. Veranstaltungsort: Die große Halle der Mercedesvertretung “Witteler”. Die Indiofreunde – allen voran ihr Vorsitzender Hans Witteler – haben das Hospital Diospi Suyana während der vergangenen Monate durch großzügige Sachspenden unterstützt. Am gestrigen Abend fand die feierliche Übergabe der zwei Unimogs (Lastwagen) an Diospi Suyana statt.

Umgeben von zahlreichen Würdenträgern der Stadt und vielen Wagen der gehobenen Oberklasse präsentierte der Missionsarzt das Projekt in Peru.

Der Probst der katholischen Kirchengemeinde sprach ein Segensgebet und alle Besucher wurden vor dem Nachhauseweg mit einer schmackhaften Hühnchensuppe verköstigt.

Ein unvergesslicher Abend ging dann um 23 Uhr zu Ende.

Anmerkung: Der Verein der Indiofreude hat bisher u.a. die folgenden Sachspenden zur Verfügung gestellt:

1. Einen Zahnarztstuhl

2. Das Mobiliar einer Arztpraxis

3. Eine Heißmangel

4. Ein Ultraschallgerät

5. Zwei Lastwagen

Wir danken Herrn Witteler, seiner Frau, dem Vorstand des Vereins und allen Mitgliedern auf das Herzlichste.