Diospi Suyana im SWR-Fernsehen

 

In der neuen Sendereihe: Die Hoffnungsmacher

Ab dem 28. April wird das Fernsehen des SWR Menschen aus Deutschland vorstellen, die in der weiten Welt zu Hoffnungsmachern geworden sind. Nach den Ankündigungen im Netz beschäftigt sich die zweite Folge am 5. Mai mit den Visionären von Diospi Suyana. Es könnte sein, dass schon in der ersten Folge auf die zweite hingewiesen wird.

Filmemacherin Lourdes Picareta hat im Herbst 2021 Diospi Suyana in Peru besucht. Aber auch in Deutschland folgte sie den Spuren der Missionsärzten. Die Fernsehjournalistin ist preisgekrönt. 1994 bekam sie den Journalistenpreis vom portugiesischen Journalisten-Club und gewann 1995 den kanadischen Ekotopfilm-Preis. Schließlich erhielt sie 20219 den Europäischen Civis TV Video Medienpreis in der Sparte “Magazine”.

Jede Folge beginnt um 21 Uhr und dauert 45 Minuten. Einige Wiederholungssendungen sind vorgesehen.