Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Diospi Suyana hilft der Gesundheitsbehörde (DIRESA) mit Sauerstoff

80 Kubikmeter O2 für Patienten in Abancay

Am gestrigen Montag unterstützte das Hospital Diospi Suyana tatkräftig eines der Regierungsspitäler mit Sauerstoff. Acht Flaschen mit jeweils 10 Kubikmetern wurden unter der sachkundigen Aufsicht von Matthias Kügler gefüllt. Das Missionsspital verfügt über drei Sauerstoffanlagen, die pro Minute 225 Liter O2 produzieren können. Diospi Suyana ist das einzige Krankenhaus im Bundesstaat Apurimac mit O2-Generatoren. Der Preis von 15 Soles (3,75 €) pro Kubikmeter ist der beste in ganz Peru.

Seit mehreren Wochen wartet Diospi Suyana auf die Aushändigung eines Dokumentes seitens der Gesundheitsbehörde. Vielleicht hat unsere Geste des guten Willens geholfen, die Funktionäre der Behörde gnädig zu stimmen. /KDJ

1 Antwort
  1. Veronika Barth

    Bei einem Bedarf von 15l/min bei Schwerkranken sind das 15 Personen täglich, die versorgt werden könnten.
    Gut, wenn zur medizinischen Hilfe auch mit Gottvertrauen therapiert wird.
    Das brauchen die Peruaner jetzt wirklich, um bei den weiter rasant steigenden Zahlen nicht zu verzweifeln.
    Danke an das ganze Team von Diospi Suyana für euer „Da-Sein“!!!