Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Die Zukunft heißt: Aufzug

Das Leben vereinfachen für die, die es brauchen

Es war die Idee unserer Augenärzte neben der Augenklinik einen Außenaufzug anzubauen. Im Januar 2019 besuchte Dr. John in Berlin Frau Dr. Petra Donner, Mitglied aus dem Vorstand der GAT-Genossenschaft. Am 27. 2. 2019 hatte der Missionsarzt dann die Gelegenheit den gesamten Vorstand von Gat auf einer Tagung in Hünfeld mit Diospi Suyana bekannt zu machen. Nun steht er da, als ob er schon immer genau an diese Stelle hingehört hätte.

Ein tiefer Dank an alle Firmen, die über ihren Verband zum Gelingen dieses Vorhaben beigetragen haben. Besonders möchten wir die wichtige Rolle der Herren Jörg Wittig und Thomas Wieland herausstellen. Und da war doch dieser Ingenieur Udo Klemenz, der über viele Wochen den Bau des Schachtes leitete. Oebele de Haan mit seinem Team aus der Werkstattabteilung hat sich bei 100 und einem Detail beim Einbau eingesetzt. Zudem war er federführend engagiert bei der Anfertigung der Plattform sowie des Dachs über dem Treppenaufgang.

Sobald die Corona-Krise vorbei ist und die Firma “Ascensores y Servicios” aus Arequipa die Elektrik fertigstellt, kann es losgehen. Dann steigen wir unten ein und fahren dem Himmel entgegen. Wir gehen die Treppe nach unten und steigen wieder ein. Das machen wir dann so 50 mal wie die kleinen Jungs im Kaufhaus. Ein Ausdruck purer Lebensfreude und Dankbarkeit.

Der Fahrstuhlschacht von hinten
Du diese Tür geht es nach oben.

.

Ein Wort aus dem bekanntesten Gesangbuch der Welt

Psalm 127, 1 + 2

Wenn der HERR nicht das Haus baut, dann ist alle Mühe der Bauleute umsonst. Wenn der HERR nicht die Stadt bewacht, dann wachen die Wächter vergeblich. Ihr steht frühmorgens auf und gönnt euch erst spät am Abend Ruhe, um das sauer verdiente Brot zu essen. Doch ohne Gottes Segen ist alles umsonst! Denen, die er liebt, gibt Gott alles Nötige im Schlaf!

Der Psalm trägt die Überschrift: An Gottes Segen ist alles gelegen. Bei diesem Aufzugprojekt wurde der Segen Gottes sichtbar.