Die Wahrheit finden wir in Curahuasi an der Hauswand

Wie verändern wir die Welt?

Sie sind das Zentrum der Bewunderung vieler. Die modernen Influencer. Sie machen Meinung und das nicht zu knapp. Weil sie das Denken großer Massen formen bzw. manipulieren, haben sie Macht. Ein genialer Spruch im richtigen Augenblick und das passende Bild. Und schon wird diese Kombination viral und verbreitet sich um den Globus. Influencer haben auch etwas von einem Marketing-Strategen im Blut. Einige von ihnen behaupten, sie trügen dazu bei unsere Gesellschaft zu einem besseren Ort zu machen. Ob das so funktioniert?

“Die Welt ändert sich durch dein Beispiel nicht durch deine Meinung!” – So steht es geschrieben. Nicht im Gesetzbuch und auch nicht im Codex Hammurabi, sondern an einer Wand in Curahuasi. Viola Lentink hat dieses Bild aufgenommen, weil sie diese Aussage richtig findet.

John und Viola mit ihren Kindern Joshua, Noah und Matthias

Vielleicht wissen sie nicht, für was Viola und ihr holländischer Mann John leben. Beide arbeiten seit gut zehn Jahren bei Diospi Suyana in Peru mit. Sie erst als Biologin im Labor und dann in der Mitarbeiterbetreuung. Er als Experte in der Röntgenabteilung.

Ihr ehrenamtlicher Einsatz wird über einen privaten Freundeskreis getragen. Natürlich sind die Lentinks durch ihr Engagement für die Armen Perus nicht reich geworden. Aber sie haben der Welt ein Beispiel gegeben und sie dort, wo sie agieren, verändert. Ach ja, ein kleines Detail soll nicht unerwähnt bleiben. Viola und John sind überzeugte Christen, die regelmäßig in der Bibel lesen. Im Evangelium des Matthäus sagt Jesus:

“Ebenso werdet ihr diese falschen Propheten an ihren Taten erkennen.« 21 »Nicht wer mich dauernd ›Herr‹ nennt, wird in Gottes himmlisches Reich kommen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut!”

“Die Welt ändert sich durch dein Beispiel nicht durch deine Meinung!”/KDJ

Ein kleiner Bolzplatz mitten in Curahuasi. Und der gute Rat für’s Leben steht rechts über dem Tor.
Click to access the login or register cheese