Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Die Verwandlung einer wilden Baustelle …

Schule Ende Februar 20-2

… in eine schöne Schule

Hallo Freunde, heute morgen regnet es in Strömen, aber dank der recht passablen Witterung in dieser Woche konnten wir bei den Außenarbeiten ein gutes Stück voran kommen. Der breite Mittelgang vom Haupteingang ist bis kurz vor die Sporthalle betoniert und auch einige Fußwege rings um die Gebäude.

1 Die Treppe im Mittelgang wird betoniert
Die Treppe im Mittelgang wird betoniert.

Was lange währt wird endlich gut, am Verwaltungsgebäude sind jetzt auch die Dachrinnen montiert. Auf der Galerie des Foyers werden die Bodenfliesen verlegt, die Lehrertoiletten sind fertig gefliest. Die Kautschukböden in den Klassenräumen und Büros sind fertiggestellt und momentan werden noch die Sockelleisten geklebt.

Vor dem Verwaltungsgebäude haben wir mit dem Bau des Pförtnerhäuschen begonnen, in dem auch die Druckerhöhungsanlage und der Hauptstromanschluss untergebracht wird.

Das Verputzen der Tribünenstufen in der Sporthalle macht eine Menge Arbeit und wird noch ein paar Tage in Anspruch nehmen. Der Fensterbauer hat mit der Montage der ersten Fenster begonnen.

Unser schönes Baubüro hat ausgedient und wird zur Zeit abgebaut. Das neue Büro befindet sich jetzt in einem noch nicht benötigten Klassenraum. Materiallager und Magazin haben wir in das Untergeschoss des Kindergartengebäudes verlegt.

3 Der Boden der Galerie wird gefliest
Der Boden der Galerie wird gefliest.

Der Kindergartenbetrieb wird erst einmal in drei Klassenräumen aufgenommen. So viel von der Baustelle in Curahuasi. Ein erholsames und gesegnetes Wochenende wünscht das Bauteam, Johannes und Udo