Die große Inventur – Mission erfüllt!

Als die Woche zu Ende ging hatten die Nimmermüden 2230 Posten in die Excel-Datei eingetragen. Gezählt, geordnet und gewertet, unter der fachmännischen Leitung Detlev Hofmanns wurde die Arbeit vorangetrieben.

In den nächsten Wochen wollen Freiwillige der Firma Schenck während ihrer freien Zeit mit dem Verpacken beginnen. Die Firma Ganss aus Flörsheim wird wohl beim benötigten Holz als Sponsor in Erscheinung treten. Die Frachtdokumente werden dankenswerterweise im Hause Schenck erstellt.

Danach treten DHL und Hamburg Süd auf den Plan. Diospi Suyana ist ein Projekt, wo viele mithelfen. Wir werden Sie auf der Web-Seite über die weitere Entwicklung der Transporte informieren. (Vier Bilder zum genießen)