Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Die Geschichte einer Kreissäge

Vor 10 Jahren wünschte sich Frau Gerlinde Bürger aus Alzey zu Weihnachten eine Tischkreissäge. Ihr Mann konnte ihr diesen Wunsch einfach nicht abschlagen und auf dem Gabentisch am 24. Dezember lag mit rotem Schleifchen ein ziemlich großes Päckchen.

Doch dann gab es gut gemeinte Ratschläge von vielen Seiten: “So ein gefährliches Spielzeug ist für ein zartes Wesen eigentlich nicht das Richtige!” So blieb die unberührt im Schrank liegen.

Nun 10 Jahre später sägt Schreinermeister Burkhard Jochum am Hospital Diospi Suyana mit diesem Gerät fast täglich. Er freut sich natürlich über dieses Weihnachtsgeschenk aus dem Jahre 1997.