Facebook | 

Radio Diospi Suyana

Die Corona-Impfung kommt nach Curahuasi

Informationsstunde für das Personal

In Peru sind schon hunderte von Ärzten und Krankenschwestern an der Pandemie verstorben. Die offizielle Webseite der Ärztekammer lässt verlauten, dass sich bereits 12.175 Ärzte an Corona angesteckt haben. In dieser Woche liegen 42 Kollegen auf Intensivstationen und kämpfen um ihr Leben.

Doch es gibt eine gute Nachricht. Die erste Impfung ist verfügbar. Seit einigen Tagen werden überall im Lande Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen geimpft. Es handelt sich beim Impfstoff um ein Produkt von Sinopharm (China), das in Europa auch in Ungarn zum Einsatz kommt.

In einer Info-Veranstaltung am Dienstagnachmittag erläuterte Dr. Jens Haßfeld das weitere Procedere. Wir hoffen, dass wir unser Personal so schnell wie möglich schützen können.

Da wegen des AHA-Abstands nicht alle in die Krankenhauskirche passten, fand eine Übertragung in den Wartesaal statt.

Einen Kommentar schreiben