Der Zeitvertreib von Elisabeth Mörl und Ulrike Beck

Bei Diospi Suyana ist Vielseitigkeit kein Schlagwort, sondern tägliche Praxis. In diesen Tagen bauen OP-Schwester Ulike Beck und Augenoptikerin Elisabeth Mörl die Möbel in der Dentalklinik auf.

Die letzten Lampen werden aufgehängt und die sanitären Anlagen gesetzt. Wir hoffen, dass die Zahnarztstühle in der nächsten Woche installiert werden können.

Vor der Dentalklinik sind einige Arbeiter dabei, Schutt abzufahren und statt dessen Mutterboden für die Begrünung zu verteilen.  

Wer die vielen Aktivitäten auf den beiden Etagen beobachtet, kriegt richtig Lust auf den Zahnarzt.